Ingolstadt: Öffentliche Diskussion zu Kammerspielen

Jetzt sind wieder einmal die Bürger Ingolstadts gefragt: Sie können mitentscheiden, wie das kleine Haus des Ingolstädter Stadttheaters am Ende aussehen soll. Dafür müssen sie natürlich über die Pläne der Stadt informiert sein. Deshalb gibt es heute in einer Woche um 18 Uhr eine öffentliche Veranstaltung im Theaterfoyer – hier stellen Kulturreferent, Stadtbaurätin und Theaterintendant die Pläne für einen Neubau der Kammerspiele vor. Der soll selbstverständlich in der Nähe des bereits bestehenden Stadttheaters entstehen. Im Laufedes Jahres soll es weitere Vorträge und Diskussionen geben.