Ingolstadt: Nordbahnhof wird öfters angefahren

Das sind gute Nachrichten für Pendler: Zum diesjährigen Fahrplanwechsel werden mehr Züge zwischen dem Ingolstädter Nord- und Hauptbahnhof fahren.
Der private Anbieter „Agilis“ wird 32 zusätzliche Fahrten in der Woche anbieten. Damit wird der Ingolstädter Nordbahnhof ab dem 13. Dezember mindestens einmal pro Stunde angefahren. Auch die umliegenden Landkreis sollen davon profitieren Desweiteren soll auch die Busanbindung des Nordbahnhofs verbessert werden.