© Luftbild Ingolstadt

Ingolstadt: Noch viele unentdeckte Fliegerbomben

Fast 70 Jahre nach dem zweiten Weltkrieg verbergen sich noch immer unentdeckte Fliegerbomben tief im Erdreich. In Ingolstadt befinden sich diese tödlichen Gefahren vor allem rund um den Bahnhof und das Audi Werksgelände. Das hat der Heimathistoriker Hans Fegert anhand von Luftbildaufnahmen ermittelt. Sollte so eine Fliegerbombe bei Bauarbeiten auftauchen, wird ein Sprengsatzkommando hinzugezogen. Die Experten kümmern sich dann um die Entschärfung und sichere Entsorgung.