Ingolstadt: Neues Frauenhaus

Das Frauenhaus in Ingolstadt ist umgezogen. Das neue Gebäude hat 12 Plätze, zwei mehr als bisher. Auch bis zu zwei Kinder pro Zimmer können untergebracht werden. Der Neubau kostete 2 Millionen Euro. Den größten Anteil hat die Gemeinnützige Wohnungsbaugesellschaft übernommen. Die Einrichtung der Caritas hilft Frauen, die Gewalt in der Familie ausgesetzt sind.