Ingolstadt: Neuer Vorschlag für City-Triathlon

Neuer Vorschlag für den viel diskutierten Ingolstädter City-Triathlon. SPD, Grüne und ÖDP wollen den Zuschuss für die Veranstaltung aufstocken: Von 30.000 auf 60.000 Euro. Der Antrag soll am Donnerstag im Ferienausschuss besprochen werden.

Veranstalter Gerhard Budy stellt den Triathlon in Frage, nachdem er die erhoffte finanzielle Unterstützung bisher nicht erhalten hat. Wie berichtet, soll im kommenden Jahr der erfolgreiche Triathlon erstmals vom Baggersee in die Innenstadt gelegt werden.