Ingolstadt: neue Stadttochter?

Egal ob Sanierung des Stadttheaters oder Abriss des alten Hallenbads. Solch große Bauprojekte will die Stadt zukünftig nicht mehr selbst ausführen. Um Kosten zu sparen, können sich einige Politiker vorstellen, eine Tochtergesellschaft zu gründen. Bis dahin gibt es im Stadtrat aber noch einigen Diskussionsbedarf: Wie viel Geld soll in das neue Unternehmen eingelegt werden und wie wird es kontrolliert und geführt? Jetzt geht das Thema nochmal zurück in die Fraktionen, der Stadtrat soll danach entscheiden.