©  apops - Fotolia.com

Ingolstadt: Neue Richter für das Landgericht

Die Ingolstädter Justiz ist – wie viele andere deutsche Gerichte auch – überlastet. Auch die Klagewelle in der Dieselaffäre hat zu Mehrarbeit am Landgericht geführt. Mitte Juli erhält man in Ingolstadt aber im Rahmen des „Pakt für den Rechtsstaat“ personelle Verstärkung. Drei Richter nehmen am 16. Juli ihre Arbeit auf. Es wird allerdings am Landgericht keine reine „Dieselkammer“ geben – das heißt, die Schadenersatzklagen gegen Autohersteller sollen von allen Zivilkammern bearbeitet werden.