Ingolstadt: Neue Pausenräume für Audi-Mitarbeiter

Nur wer erholt ist, leistet gute Arbeit – das weiß auch das Unternehmen Audi. Deshalb spendiert der Autobauer am Standort Ingolstadt und Neckarsulm den Bandarbeitern neue Pausenräume. Die neuen Gruppenecken wurden in Zusammenarbeit mit der Fakultät für Holztechnik und Innenarchitektur der Hochschule Rosenheim konzipiert. Jeder Gruppenraum kann an die entsprechende Umgebung angepasst werden: Nahezu alle Teile lassen sich beliebig austauschen und kombinieren. Die neuen Gruppenecken bieten Platz für bis zu 12 Mitarbeiter.