Ingolstadt/Neuburg: Weiterer Verhandlungstag im Totschlagprozess

Weiterer Verhandlungstag im Fall um ein tödliches Beziehungsdrama in Neuburg. Im Prozess gegen eine 30-Jährige, die vor einem Jahr ihren 41-jährigen Lebensgefährten im Streit getötet haben soll, sagte heute ein Rechtsmediziner aus. Seinen Untersuchungen nach lag der Todeszeitpunkt zwischen 23 und 24 Uhr. Die Polizei wurde allerdings erst gegen 2 Uhr 30 informiert. Das Opfer war dem Gutachten zufolge innerlich verblutet. Neben zwei Stichwunden zählte der Arzt weitere Verletzungen auf, die allerdings nicht näher bestimmt werden konnten.