© foto: Polizeipraesidium Oberbayern Nord

Ingolstadt/Neuburg: Polizei-Einsätze an Karfreitag

Der Karfreitag verlief aus polizeilicher Sicht nicht ganz friedlich. Im Ingolstädter Klenzepark wurde ein 38-Jähriger von mehreren Männern geschlagen und getreten. Die Beamten kontrollierten daraufhin mehrere Personengruppen die sich zum Tatzeitpunkt entfernten. Ein 15-Jähriger störte dabei mehrmals die Vernehmung, so dass er in Gewahrsam genommen werden musste. Auf dem Weg zur Dienststelle leistete er erheblichen Widerstand und versuchte die Beamten durch Schläge und Kopfstöße zu verletzen. Auch in Neuburg musste die Polizei eine Situation beruhigen. Eine Gruppe beleidigte auf der Schlösselwiese eine 19-Jährige. Die sieben jungen Männer zeigten sich auch bei Ankunft der Polizei sehr aggressiv. Die Beamten erteilten einen Platzverweis. Ein 18-Jähriger schlug daraufhin einen Polizisten – deshalb wurde er in Gewahrsam genommen.