Ingolstadt/Neuburg/Kösching: Mai-Kundgebungen finden statt

Ein Hauch von Normalität: Die Kundgebungen des DGB zum Tag der Arbeit finden dieses Jahr wieder statt. Zumindest in Ingolstadt, Neuburg und in Kösching und unter strengen Auflagen. Auf dem Paradeplatz in Ingolstadt sind morgen 400 Teilnehmer zugelassen. Es sind Bodenmarkierungen angebracht, es gibt keine Sitzmöglichkeiten und es muss eine FFP2-Maske getragen werden. Außerdem wird die Kundgebung als Livestream auf youtube übertragen. Ähnliches gilt für die Gewerkschaftsveranstaltung in Kösching. Auf dem Marktplatz sind nur 65 Teilnehmer zugelassen. Auch auf dem Neuburger Schrannenplatz findet morgen eine Maikundgebung statt.