Ingolstadt: Napoleon lockt Touristen

Sie ist ein wahrer Besuchermagnet gewesen, die Landesausstellung „Napoleon und Bayern“ im neuen Schloss Ingolstadt. Offenbar haben durch die Ausstellung auch mehr Tagestouristen den Weg nach Ingolstadt gefunden. Wie der Donaukurier schreibt, stellte die Tourismus GmbH einen Aufschwung fest. Zahlreiche Busse aus nah und fern brachten Besucher in die Stadt und an diesen Trend möchte man anknüpfen. Für die Feierlichkeiten zu 500 Jahre Reinheitsgebot im kommenden Jahr erhofft sich die Tourismus GmbH einen ähnlichen Effekt bei den Tagestouristen in Ingolstadt.