Ingolstadt: Napoleon contra Bürgerfest

Napoleon kommt – und Ingolstadt muss sich fügen. Weil Ingolstadt die Landesausstellung „Napoleon in Bayern“ im kommenden Jahr mit einem historischen Fest begleiten will, soll das Bürgerfest gestrichen werden – ersatzlos! Das Napoleonfest soll Mitte Juni rund um das Schloss stattfinden. Laut Kulturamt ist der Aufwand zu groß, um wenige Wochen später noch mal ein Event wie das Bürgerfest zu organisieren.  Jetzt gibt es erste Proteste: Die FDP und die Bürgergemeinschaft wollen unbedingt ein Bürgerfest und greifen Kulturreferent Engert scharf an. Auch die Ingolstädter Wirte machen mobil: Sie planen eine Pressekonferenz. Am Donnerstag Nachmittag (16 Uhr 30) berät dann der Veranstaltungsausschuss über die Planungen.