© Landgericht Ingolstadt

Ingolstadt: Nächste Runde im Köschinger Doppelmordprozess

Am Landgericht Ingolstadt steht heute der dritte Verhandlungstag im Köschinger Doppelmordprozess an. Ein heute 69-Jähriger soll seinen Schwiegersohn und anschließend seine eigene Tochter erschossen haben. Bei Prozessauftakt vor eineinhalb Wochen legte der Mann ein Geständnis ab. Einen Tag darauf sagten Zeugen und Nachbarn vor Gericht aus. Ihnen fiel eine Veränderung in der Familienbeziehung auf. Prozessbeginn am Ingolstädter Langericht ist heute um viertel nach neun. Das Urteil im Köschinger Doppelmordprozess wird im Juli erwartet.