Ingolstadt: Nachbarschaftstreitereien arten aus

Mehrere Nachbarschaftsstreitereien sind in Ingolstadt dermaßen aus dem Ruder gelaufen, dass die Polizei ausrücken musste. In dem einen Fall bedrohte ein Mann seinen Nachbarn mit einer Axt. Der Grund der Auseinandersetzung ist nicht bekannt. Zwei andere Männer bekamen sich in die Haare, weil der Rentner den Fernseher zu laut hatte. Das ärgerte den Jüngeren der beiden so sehr, dass er dem Rentner gegen das Schienbein trat und ihn zu Boden schubste. Und wieder woanders war ein Mann sauer, dass seine Frau als Schlampe bezeichnet worden war. Deswegen prügelte er seinen Nachbarn krankenhausreif.