©  apops - Fotolia.com

Ingolstadt: Nach Diebestour ins Gefängnis

Nach dem Diebstahl von hochwertigen Handtaschen im Ingolstadt Village muss ein 33-Jähriger Münchner für eineinhalb Jahre hinter Gitter. Das harte Urteil vor dem Amtsgericht gab es gestern wegen rund 20 Vorstrafen. Sein Komplize bekam neun Monaten auf Bewährung und Tausend Euro Geldstrafe aufgebrummt. Die beiden steckten in verschiedenen Läden Handtaschen im Wert von insgesamt 6.000 Euro in eine große Reisetasche und verschwanden damit. Das Urteil ist noch nicht rechtskräftig.