©  apops - Fotolia.com

Ingolstadt: Mordprozess frühestens nächste Woche

Der Prozess um den Mord an der kleinen Franziska wird frühestens nächste Woche verhandelt. Das teilte das Landgericht Ingolstadt auf Anfrage  mit. Allein aus formalen Gründen wäre ein Auftakt vor dem 2. Februar nicht möglich. Eine Entscheidung über den Prozessbeginn soll aber noch in dieser Woche fallen.
Wie berichtet, musste das Gericht den Auftakt verschieben. Der mutmaßliche Mörder war von einem anderen Gefangenen durch mehrere Stiche verletzt worden.