Ingolstadt: Monströses Programm zum Frankenstein-Jubiläum

Vor 200 Jahren ist mit Frankenstein der erste Gruselroman der Literaturgeschichte erschienen. Die Hauptfigur Doktor Frankenstein erschuf das berühmte Monster an der Universität Ingolstadt. Die Stadt Ingolstadt feiert das Jubiläum in diesem Jahr mit vielen Veranstaltungen. Von Mitte Januar bis Ende November gibt es über 60 Einzelaktionen: Ausstellungen, Theater und Lesungen, dazu Frankenstein-Filmnächte und ein dreitägiges Straßenkunst-Fest auf dem Rathausplatz.Weiterer Höhepunkt ist der futurologische Kongress Mitte Juni an der technischen Hochschule und im Stadttheater zum Thema künstliche Intelligenz.

Der Link zum kompletten Programm: www.ingolstadt.de/frankenstein