Ingolstadt: Mit Waffen unterwegs

Ein Marsch unter möglichst realen Bedingungen – das ist der Sinn und Zweck einer Bundeswehrübung ab Samstag (26.06.). Bis zum kommenden Mittwoch sind 50 bewaffnete Soldaten des Gebirgspionierbataillons 8 im Ingolstädter Stadtgebiet und bis kurz vor Denkendorf unterwegs. Geplant sind mehrere sogenannte Orientierungsmärsche.