© foto: Polizeipraesidium Oberbayern Nord

Ingolstadt: Mit Messser angegriffen

Ein Festivalbesucher ist in Ingolstadt von einem Unbekannten mit einem Messer angegriffen worden. Der 28-Jährige wollte sich zu Fuß von der Eriagstraße zu seinem Zeltplatz aufmachen, als er von einem Mann um Geld gebeten wurde. Als sich der Bamberger nicht auf ein Gespräch einlassen wollte, fügte ihm der Unbekannte mit einem Messer Stich- und Schnittverletzungen an der Hand zu. Der Vorfall ereignete sich Sonntag in der Früh. Der Täter soll schwarze Hautfarbe gehabt haben, ein rotes T-Shirt getragen haben und mit einem Fahrrad unterwegs gewesen sein.