Ingolstadt: Misslungener Stunt

Einen komplett misslungenen Stunt hat ein junger Mann im Ingolstädter Piusviertel hingelegt. Der 22-jährige hatte sich gestern früh zunächst im Drogenrausch mit dem Messer ein X in die Brust geritzt. Dann kletterte er über die Dachrinne und mehrere Balkone auf das Dach eines Hauses. In filmreifer Manier wollte er sich dann mit seinem Gürtel über eine Stromleitung zum Nachbarhaus abseilen – ohne Erfolg. Er stürzte 10 Meter in die Tiefe und landete zwischen Rasen und Blumenbeet. Schwer verletzt kam der verhinderte Actionheld ins Klinikum.