© AUDI

Ingolstadt: Ministerpräsident auf Audi Betriebsversammlung

Ab halb drei stehen bei Audi in Ingolstadt die Bänder still: Es steht eine Betriebsversammlung an. Diesmal wird ein besonderer Gast erwartet.
Ministerpräsident Horst Seehofer gibt sich die Ehre. Er ist einer Einladung von Gesamtbetriebsratsvorsitzendem Peter Mosch gefolgt – der hatte den Ministerpräsidenten im August bei der Eröffnung des Motorsportzentrums in Neuburg spontan eingeladen. Seehofer darf insgesamt eine halbe Stunde reden. Peter Mosch und Audi-Vorstandschef Rupert Stadler bekommen jeweils nur eine Viertelstunde Redezeit. Es werden bis zu 7-Tausend Mitarbeiter erwartet.