Ingolstadt: Millionen für gemeinsames Projekt

Die Katholische Universität Eichstätt-Ingolstadt und die Technische Hochschule haben ein gemeinsames Forschungsprojekt. Dafür erhalten sie in den kommenden fünf Jahren zusammen rund 15 Millionen Euro vom Bundesbildungsministerium. Es ist die größte Förderung, die die beiden Hochschulen jemals für ein Projekt erhalten haben. Es geht bei „Mensch in Bewegung“ darum, den Wissenstransfer von der Uni in die Region zu verbessern. Geplant sind unter anderem Mitmach-Aktionen für Bürger. Außerdem werden gemeinsame Projekte mit Städten und Gemeinden sowie Bürgerinitiativen ins Rollen gebracht. Der offizielle Startschuss für das Forschungsprojekt fällt mit einem Festakt am Freitag, den 16.März.