Ingolstadt: Milliardär Kellerhals will Media-Saturn kaufen

Ist es ein erntsgemeinter Plan oder will Erich Kellerhals nur Staub aufwirbeln? Die Wirtschaftsexperten sind sich uneins, was der Milliardär mit der vollmundig angekündigten Übernahme von Media-Saturn bezwecken will. Unternehmensgründer Kellerhals sagte der Süddeutschen Zeitung, dass er die Firma als Minderheitseigner wieder zurückkaufen will. Danach wolle er das Unternehmen dezentraler organisieren und kreativer machen. Knapp 80 Prozent von Media-Saturn gehören dem Metro-Konzern, der seit längerem mit Kellerhals im Clinch liegt. Der Milliardär soll sich schon mit möglichen Investoren getroffen haben, schreibt der Donaukurier. Die Metro-Gruppe äußert sich dazu nicht. Bei Media-Saturn in Ingolstadt wird währenddessen weiter umstrukturiert- wieviele Stellen wegfallen, ist noch nicht klar.