Ingolstadt: Messerattacke im Klenzepark

Die Kripo Ingolstadt ermittelt derzeit wegen versuchter Tötung. Bereits Ende März sollen drei Männer im Klenzepark zwei Passanten attackiert haben. Einer der Täter stach dabei ohne Vorwarnung auf sein Opfer ein. Der 31-jährige konnte den Angriff abwehren, wurde dabei aber leicht verletzt. Die drei Männer flüchteten dann in Richtung Schillerbrücke. Der Messerstecher war 18 bis 20 Jahre alt, 1 Meter 65 groß und hatte wie seine Freunde ein südländisches Aussehen.