Ingolstadt: Mehrere Radl-Unfälle

In Ingolstadt ist es gestern zu gleich fünf Fahrradunfällen gekommen. Meist war Unachtsamkeit von Autofahrern die Ursache: Einmal riss eine 37-Jährige die Türe auf, eine Radfahrerin konnte nicht mehr bremsen. Außerdem übersah ein Lastwagenfahrer beim Abbiegen einen Radler und ein Kleintransporterfahrer quetschte sich an einem Radler vorbei. Der musste eine Vollbremsung einleiten und stürzte dabei. Bei zwei weiteren Unfällen waren die Radfahrer selbst schuld, ein 73-Jährige krachte in ein geparktes Auto, ein 25-Jähriger verlor ohne ersichtlichen Grund die Kontrolle und stürzte. Alle fünf Radler wurden glücklicherweise nur leicht verletzt.