Ingolstadt: Mehr Lohn für Mitarbeiter von Zulieferer im GVZ

Die IG Metall Ingolstadt hat für die Mitarbeiter des Zulieferers Imperial im Ingolstädter GVZ einen Traifvertrag ausgehandelt. Die Arbeitnehmer bekommen 400 bis 700 Euro mehr im Monat. Auch Urlaubsanspruch und Zuschläge werden deutlich erhöht. Das Logistikunternehmen ist eine 100-prozentige Tochter der südafrikanischen Imperial Holdings Limited. 730 Menschen sind dort im GVZ neben Audi beschäftigt. Die Tarifverträge gelten ab dem 1.September.