Ingolstadt: Mehr Bienen in die Stadt

Das Bienensterben nimmt weiterhin zu. Schuld daran sind Parasiten, Gift und Monokulturen in der Landwirtschaft. Inzwischen haben die fleißigen Honigproduzenten in den Städten mehr Angebot. Da setzt das Programm „Deutschland summt“ an. Auch Ingolstadt beteiligt sich. Konkret bedeutet das: Bienenstöcke auf Dächern und die Anpflanzung von blütenreichen Wiesen in Städten. Ab April soll in Ingolstadt ein Netzwerk aus Imkern, Naturschützern , Grundstückbesitzern und anderen Interessenten gebildet werden.