Ingolstadt: Mehr Bauland

Die Nachfrage nach Bauland in Ingolstadt ist so groß wie noch nie. Die Stadtverwaltung reagiert. In diesem Jahr wurden laut Finanzbürgermeister Albert Wittmann rund 15 Hektar Land angekauft. Das entspricht einer Fläche von 21 Fußballfeldern. Ob dort auch tatsächlich überall Häuser entstehen, ist nicht sicher. In einigen Fällen werden Anwohner über ein neues Baugebiet im Grünen nicht erfreut sein. Im Bereich der Kernstadt will Ingolstadt aber, wie berichtet, verstärkt in die Höhe bauen.