Ingolstadt: Massenkarambolage auf der A9

Ordentlich gekracht hat es gestern Abend auf der A9 in Richtung München. Zwischen Lenting und Ingolstadt-Nord fuhren bei einer Massenkarambolage insgesamt fünf Autos ineinander. Nach ersten Angaben der Polizei wurden dabei zwei Beteiligte verletzt. Sie kamen zum Glück mit leichten Blessuren davon. Auslöser für den Crash war vermutlich ein missglückter Spurwechsel. Der entstandene Schaden liegt bei insgesamt 50.000 Euro. Wegen der Bergungsarbeiten mussten zwei Spuren auf der A9 in Richtung München gesperrt werden.