Ingolstadt: Mann weicht Hund aus und verletzt sich schwer

Seine Tierliebe ist einen 67-Jährigen teuer zu stehen gekommen. Er war am Karfreitag mit dem Rad auf dem Weg südlich des Ingolstädter Baggersees unterwegs, als er einem schwarzen Hund auswich. Dadurch konnte er zwar einen Zusammenstoß verhindern – dafür stürzte er aber und verletzte sich schwer. Der Mann brachte den Fall erst jetzt zur Anzeige. Jetzt sucht die Polizei den Hundebesitzer, da die beiden keine Kontaktdaten ausgetauscht hatten.