Ingolstadt: Mann VS Tauben

Sie werden verächtlich „Ratten der Lüfte“ genannt – ein Mitarbeiter einer Ingolstädter Firma in der Lisa-Meitner-Straße hat offenbar ein tiefgreifendes Problem mit Tauben. Der Mann hat gestern Mittag vom Dach mit einem Luftgewehr auf ein Metallroh geschossen. Der Polizei gegenüber gab er an, dass er mit Hilfe des Lärms die Tauben vertreiben wolle. Anwohner hatten die Polizei gerufen. Der Mann muss sich nun wegen eines Verstoßes nach dem Waffengesetz verantworten, zudem wird geprüft, ob er für die Kosten des Polizeieinsatzes aufkommen muss. Das Gewehr wurde sichergestellt.