Ingolstadt: Mann greift Ex-Frau an

15 Monate Haft statt einer Unterbringung in der Psychiatrie: Das entschied gestern der Richter am Ingolstädter Landgericht im Fall eines Mannes aus dem Landkreis Pfaffenhofen. Er hatte seine Ex-Frau geschlagen und gefesselt, dazu Polizisten mit einem Schraubenzieher angegriffen. Der Mann leide unter Wahnvorstellungen und sei deshalb nur bedingt schuldfähig, so die Urteilsbegründung. Eine Gefahr für die Allgemeinheit stelle er jedoch nicht dar.