Ingolstadt, Manching: Mehrere Einbrüche – zwei Festnahmen

Eine Ingolstädterin hat zwei Einbrecher quasi auf frischer Tat ertappt. Die beiden Männer mit südländischem Aussehen und einem Sack in der Hand trieben sich noch im Treppenhaus herum, als die Frau gerade heimkam. An der Wohnungstür bemerkte die Frau das kaputte Schloss. Dann stellte sie fest, dass ihr Schmuck im Wert von mehreren tausend Euro fehlt – aber da waren die Männer schon längst weg.
In den vergangenen Tagen wurden wieder vermehrt Einbrüche gemeldet – vor allem in Ingolstadt, aber auch in Manching.

Aber die Polizei konnte heute auch schon zwei mutmaßliche Einbrecher festnehmen. Ein 23- und ein 24-Jähriger hatten versucht in ein Firmengebäude in der Ingolstädter Steinheilstraße einzubrechen. Ein Anwohner bemerkte das und verständigte die Polizei. Die beiden Täter wurdem dem Ermittlungsrichter vorgeführt: der entschied, dass die Männer auf freien Fuß dürfen, so  lange sie sich an bestimmte Auflagen halten.