Ingolstadt: Mädchen für Technikcamp bei Audi

Mädchen an männerdominierte Berufe heranführen – das ist das Ziel der sogenannten „Mädchen für Technik Camps“ bei Audi. Auch in diesen Sommerferien durften einige Mädls fünf Tage lang im Ingolstädter Werk in verschiedene technische Berufe hineinschnuppern. Von der Karosserie- und Fahrzeugbau-Mechanikerin über die Mechatronikerin bis zur Fertigungsmechanikerin – es wurde also gelötet, gebohrt und gefeilt was das Zeug hält. Heute haben die Teilnehmerinnen ihre selbst gefertigten Werkstücke präsentiert: Ein Audi-Urquattro Modell mit LED-Leuchten. Langfristig ist es das Ziel der Technikcamps, den Anteil der weiblichen Angestellten in der Metall- und Elektroindustrie zu steigern.