Ingolstadt: Lokführer Rucksack geklaut

Richtig gefährlich ist es am Morgen für einen Lokführer am Ingolstädter Hauptbahnhof geworden. Der 57-jährige wurde um halb vier bei seinem Kontrollgang am Zug von einem jungen Mann massiv bedrängt. Der forderte den Rucksack des Lokführers. Der Lokführer weigerte sich und wolltre sich im Zug verschanzen, was ihm aber nicht gelang. Es kam zu einer Rangelei, bei der der 57-jährige verletzt wurde. Der Räuber konnte zunächst mit dem Rucksack fliehen, wurde aber eine gute Stunde später in Bahnhofsnähe festgenommen. Der 21-jährige sitzt inzwischen in U-Haft.