Ingolstadt: LKW übersieht PKW

Ein Lkw-Fahrer bekommt jetzt richtig Ärger. Der 45-jährige übersah gestern Abend in Ingolstadt beim Abbiegen einen entgegenkommenden Wagen und krachte in die linke Vorderseite. Der Auto-Fahrer verletzte sich leicht. Der Schaden liegt bei 15.000 Euro. Bei der Unfallaufnahme stellte die Polizei fest, dass der Tacho manipuliert war. Auf den Brummifahrer kommt jetzt ein Strafverfahren wegen fahrlässiger Köperverletzung und Fälschung von Daten zu.