© istockphoto_SergiyN

Ingolstadt: Literaturtage mit Nobelpreisträgerin

Premiere bei den Ingolstädter Literaturtagen: Zum ersten Mal ist eine Nobelpreisträgerin zu Gast. Die Lesung mit Herta Müller im Stadttheater ist einer der Höhepunkte der diesjährigen Veranstaltung. Mit Martin Walser kommt ein weiterer Star der deutschen Autorenszene. Den Auftakt am 20. April macht der bayerische Rockmusiker Georg Ringsgwandl im Altstadttheater. Auch er ist mit seinem Buch „Das Leben und Schlimmeres“ unter die Literaten gegangen. Insgesamt 11 Termine gibt es bis zum 10. Mai. Die Literarische Nacht in der Harderbastei mit Ingolstädter Schriftstellern ist wieder kostenlos.