Ingolstadt: Literaturtage mit großem Programm

Die Ingolstädter Literaturtage können große Namen aufbieten. Den Auftakt Anfang Mai macht Kabarettist Sigi Zimmerschied – er liest aus dem Krimi „Weißbier im Blut“. Ein weiteres Schmankerl ist eine Lesung mit Fernsehmoderator Roger Willemsen zum Abschluss der Literaturtage. Traditioneller Bestandteil ist die Literarische Nacht mit Ingolstädter Autoren in der Harderbastei. Insgesamt 12 Programpunkte gibt es bei den 29. Literaturtagen in Ingolstadt, Beginn ist am 7. Mai.