Ingolstadt: Licht aus

Die Stadt Ingolstadt hat ernst gemacht: Seit Anfang der Woche bleiben an öffentlichen Gebäuden nachts die Lichter aus. Das gilt für Gebäude wie die Alte Anatomie, das Alte Rathaus, Herzogskasten, Hohe Schule, Kreuztor, Münster, Neues Schloss und Pfeifturm. Bis auf Weiteres bleibt es dunkel. Grund: Die Stadt will mit gutem Beispiel vorangehen und Energie sparen. Oberbürgermeister Scharpf appelliert an Wirtschaft und private Haushalte, diesem Beispiel zu folgen. Dies sei nicht nur angesichts der Energieversorgung sinnvoll, sondern auch ein Beitrag zum Klimaschutz.