Ingolstadt, Sport: Leckie gesperrt, FCI legt Einspruch ein

FC Ingolstadt-Stürmer Mathew Leckie ist vom DFB-Sportgericht für zwei Spiele gesperrt worden. Der Australier hatte beim 2:0-Erfolg der Schanzer bei Eintracht Frankfurt die Rote Karte für ein überhartes Einsteigen gegen einen gegnerischen Spieler bekommen.  Das Urteil ist allerdings noch nicht gültig. Der FC 04 hat Einspruch eingelegt und damit eine mündliche Verhandlung vor dem DFB-Sportgericht beantragt.