© ehrenberg-bilder - Fotolia.com

Ingolstadt: „Last Minute Börse“ für Azubis

Immer noch suchen Betriebe nach Lehrlingen. Auch in Ingolstadt. Auf der anderen Seite gibt es Jugendliche ohne Ausbildungsplatz. Die Ingolstädter „Last-Minute-Börse“ will Abhilfe schaffen, vor allem für junge Menschen mit Migrationshintergrund. Ingrid Gumplinger ist die Ingolstädter Integreationsbeauftragte und sagte Radio IN: „Die Bilanz der vergangenen drei Jahre war natürlich sehr gut, sodass wir die Job-Börse zum sechsten Mal veranstalten. Bei der Firma EDEKA ist letztes Jahr jemand untergekommen, zwei sind sogar vom Bürofachmarkt Hillenbrand übernommen worden.“ Die „Last-Minute-Börse“ findet am 5. November im Stadtteiltreff Piusviertel in Ingolstadt statt. Ab 18 Uhr können sich die Jugendlichen dann über Berufe infomieren.