Ingolstadt: Aus für Rieter

Bei Rieter in Ingolstadt wird in Kürze mit dem Rückbau begonnen. Alle 220 Stellen in der Fertigung sollen bis Jahresende wegfallen. Die Produktion für Spinnereimaschinen zieht nach Tschechien um, eine Transfergesellschaft übernimmt die Mitarbeiter des Traditionsunternehmens ab dem 1. September. Für 70 Prozent der Angestellten soll hier ein neuer Job gefunden werden. An den neuen Standort in Tschechien will keiner umziehen.