© beerkoff - Fotolia.com

Ingolstadt: Langes Warten in der Notaufnahme?

Gibt es Engpässe in der Notaufnahme am Ingolstädter Klinikum? Davon geht zumindest FDP-Stadtrat Karl Ettinger aus, und will dass die Einrichtung mehr Geld bekommt. Einen entsprechenden Antrag stellte er jetzt an Oberbürgermeister Christian Lösel. Das ärztliche Personal soll aufgestockt werden. Es soll Fälle gegeben haben, bei denen Patienten mit Nierenkoliken und Herzbeschwerden zu lange haben warten müssen, so der FDP-Stadtrat. Das Krankenhaus dagegen sieht laut Pressestelle keinen akuten Handlungsbedarf. Die Notaufnahme sei personell ausreichend besetzt, hieß es.