© Landesgartenschau Ingolstadt GmbH

Ingolstadt: Landesgartenschau-Maskottchen heißt Fips

Endlich ist das Maskottchen der Ingolstädter Landesgartenschau nicht mehr namenlos. Der Feldhamster hört ab sofort auf den Namen „Fips“. Der Name konnte sich bei einer Onlineabstimmung durchsetzen. Bereits kommenden Donnerstag wird Fips seinen ersten Einsatz haben: Er wird die Besucher des verkaufsoffenen Feiertags in der Ingolstädter Innenstadt erfreuen. Am Sonntag nimmt der Feldhamster außerdem am Maskottchenwettkampf beim Familientag des ERC Ingolstadt teil.