Ingolstadt: Kulturtafel ist großer Erfolg

Freier Eintritt für Menschen mit wenig Geld ins Museum oder zu Konzerten – das ist das Konzept der sogenannten Kulturtafel. Statt Essen, wie bei der normalen Tafel, werden hier Freikarten vergeben. In Ingolstadt war das im vergangenen Jahr ein so großer Erfolg, dass das Kulturamt weiter machen will. Heute stellt Kulturreferent Engert eine erste Bilanz vor. Über 500 Freikarten wurden bisher vergeben. Bei der Aktion machen mittlerweile 14 Einrichtungen mit: Vom Georgischen Kammerorchester über das Altstadttheater bis zu ERC und FC Ingolstadt.