Ingolstadt: Kündigung, Diebstahl, Drogen

Einen ganz schwarzen Tag hat gestern der Außendienstmitarbeiter einer Ingolstädter Firma gehabt. Zuerst wurde ihm fristlos gekündigt. Weil der 31-jährige mit dem firmeneigenen Laptop das Gelände verlassen wollte, wurde er vom Chef zurückzitiert. Die inzwischen gerufene Polizei fand dann bei einer Durchsuchung auch noch Drogen. Den Mann aus Baden-Württemberg erwartet zu seiner Kündigung jetzt zusätzlich eine Strafanzeige.