Ingolstadt: Kritik an Veranstaltungs-GmbH

Den vielen ehrenamtlichen Organisatoren des Ingolstädter Festivals OpenFlair ist einfach die Lust ausgegangen. Es fehle an Wertschätzung für die vielen Ehrenamtlichen, die das Festival zuletzt alle zwei Jahre organisierten. Heuer wird es nicht stattfinden. Die Zusammenarbeit zwischen der Veranstaltungs-GmbH und den Organisatoren sei schwierig. Es hätten sich außerdem Auflagen und Vorgaben geändert, so der Donaukurier. Jetzt fordern einige Stadtratspolitiker, das Thema auch politisch aufzuarbeiten. Zunächst wird jedoch im Aufsichtsrat der Veranstaltungs-GmbH darüber gesprochen.