Ingolstadt: Kripo mit Überfällen beschäftigt

Die Kripo Ingolstadt untersucht derzeit zwei Überfälle auf Frauen. Samstag früh soll es eine 17-jährige im Ingolstädter Hindenburgpark mit einem Unbekannten zu tun bekommen haben. Nach Angaben der Schülerin riss ihr der Täter die Handtasche mit Mobiltelefon und Bargeld aus der Hand, sie selbst blieb unverletzt. Der Personalausweis wurde später gefunden. Ebenfalls in der Nacht auf Samstag meldete eine 44-jährige Ingolstädterin einen Überfall in der Luitpoldstraße. Ein Radler habe ihr die Tasche entrissen, so die Frau gegenüber der Polizei. Sie selbst wurde an der Schulter verletzt. Die Tasche wurde später gefunden, das Bargeld war weg. Eventuelle Zeugen in beiden Fälle werden gebeten, sich bei der Polizei zu melden.