Ingolstadt: Kommunale Förderung von Lastenfahrrädern

Ingolstadt will die Anschaffung von Lastenrädern fördern. 70.000 Euro sind in einer einjährigen Probephase zunächst eingeplant. Laut Bürgermeisterin Petra Kleine soll die Belastung mit CO2 und Feinstaub gesenkt werden. Ein weiteres Ziel ist eine Entspannung der Verkehrs- und Parkplatzsituation in der Innenstadt. Geprüft wird jetzt die Zusammenarbeit mit den örtlichen Fahrradhändlern.